6.875 Stellenangebote und Jobs Elektroniker

19.01.2017 | CSM Computer Systeme Messtechnik GmbH | Filderstadt
Merken
Quelle: www.csm.de
19.01.2017 | Rudolf Fritz GmbH | Rüsselsheim
Merken
Quelle: www.rudolf-fritz.de
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Minütlich - Per Mail
19.01.2017 | FUCHS Fertigteilwerke GmbH | Dorsten
Merken
Quelle: www.fuchs-beton.de
19.01.2017 | Klebl GmbH | Neumarkt
Merken
Quelle: www.klebl.de
19.01.2017 | Handwerkskammer des Saarlandes | Illingen
Merken
Quelle: www.hightech-handwerk.de
19.01.2017 | Hartmann Elektrotechnik | Hamburg
Merken
Quelle: www.hartmannelektrotechnik.com
19.01.2017 | miho Inspektionssysteme GmbH | Ahnatal
Merken
Quelle: www.miho.de
19.01.2017 | PURUS PLASTICS GmbH | Neubau
Merken
Quelle: www.purus-plastics.de
19.01.2017 | InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG | Burgkirchen
Merken
Quelle: www.infraserv.gendorf.de
19.01.2017 | IMPACT Group | Karlsruhe
Merken
Quelle: www.impact-group.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
Im Web gefundenStepStoneStepStone Berufsstartmonster.deStellenanzeigen.deJobwareFAZjob.NETSüddeutsche ZeitungYourFirmstellen-online.desalesjobeFinancial Careersmeinestadt.dekalaydo.dehotel-career.deXing JobsJobsintown.deSüdkurier KonstanzWAZMünchner MerkurSaarbrücker ZeitungHessische AllgemeineExperteerDice
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Elektroniker: Der Experte in Sachen Elektrotechnik

Mit der Montage, Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur von elektrotechnischen Anlagen kennt sich niemand so gut aus wie er. Im Jahre 2003 wurde die Berufsbezeichnung Elektroniker eingeführt. Dreieinhalb Jahre dauert die handwerkliche Ausbildung. Zu Beginn des dritten Lehrjahres müssen sich die Azubis für einen der drei folgenden Bereiche entscheiden: Energie- und Gebäudetechnik, Informations- und Telekommunikationstechnik oder Automatierungstechnik. Der Elektrofachmann der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik ist der Garant für die elektrische Energieversorgung von Gebäuden. Für die immer anspruchsvoller werdenden Kunden schließt er komplexe Klima-, Lüftungs- und Heizungsanlagen an. Damit keine ungebetenen Gäste sich Zutritt zu Privathäusern verschaffen können, stattet er Türen und Tiefgaragen mit Zugangskontrollsystemen aus. Doch auch einfachere Tätigkeiten wie das Setzen von Steckdosen und Lichtschaltern oder die Sicherung der Anschlüsse für Haushaltsgeräte wie Herde und Waschmaschinen übernimmt er. Damit es nicht zu Unfällen kommt, nimmt er sich viel Zeit für die Wartung der elektrischen Sicherheitseinrichtungen.

Der Elektroniker sorgt dafür, dass sich Grünphasen dem Verkehrsaufkommen anpassen

Mit dem Konfigurieren und Installieren von Software kennt sich der Spezialist für Automatisierungstechnik aus. Seinem IT-Know-how ist es zu verdanken, dass sich Grünphasen von Verkehrsampeln dem Verkehrsaufkommen entsprechend selbstständig verändern. Komfort, Schutz und Sicherheit garantiert der Experte der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik. Neben Telefon- und Alarmanlagen baut er Brandmelder und Überwachungssysteme für Videoüberwachungen ein.
Neben Interesse an Elektrotechnik sollten handwerkliches Geschick und mathematisches Kenntnisse vorhanden sein. Da das Arbeiten sowohl in kleinen Winkeln als auch in luftigen Höhen stattfindet, sind Platz- und Höhenangst Fehl am Platz. An einem erkennt man ihn übrigens schon von Weitem - am Blaumann, seiner Arbeitskleidung.