911 Stellenangebote und Jobs Heilerziehungspfleger

20.11.2017 | Hansestadt Herford | Herford
Merken
Quelle: www.herford.de
20.11.2017 | Caritas | Koblenz
Merken
Quelle: www.caritas.de
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Minütlich - Per Mail
20.11.2017 | Diakoniewerk im nördlichen Mecklenburg gemeinnützige GmbH | Wismar
Merken
Quelle: www.diakoniewerk-gvm.de
20.11.2017 | Caritasverband für den Kreis Coesfeld e.V. | Coesfeld
Merken
Quelle: www.caritas-coesfeld.de
19.11.2017 | teilstationäre Einrichtung der Diakonisches Werk Oldenburg Förderung und Therapie gemeinnützige GmbH | Oldenburg
Merken
Quelle: www.diakonie.net
19.11.2017 | Bezirkskliniken Schwaben KU Anstalt des öffentlichen Rechts des Bezirks Schwaben | Kaufbeuren
Merken
Quelle: www.bezirkskliniken-schwaben.de
18.11.2017 | Caritasverband Konstanz e.V. | Koblenz
Merken
Quelle: www.caritas-konstanz.de
18.11.2017 | Alexianer Köln GmbH | Köln
Merken
Quelle: www.alexius.de
17.11.2017 | Aurach-Werkstatt Lebenshilfe ERH e.V. | Herzogenaurach
Merken
Quelle: www.aurach-werkstatt.de
20.11.2017 | Caritas gGmbH | Koblenz
Merken
Quelle: www.caritas-kn.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
Im Web gefundenStepStoneStepStone Berufsstartmonster.deStellenanzeigen.deJobwareFAZjob.NETSüddeutsche ZeitungYourFirmstellenonline.desalesjobeFinancial Careersmeinestadt.dekalaydo.dehotel-career.deXing JobsJobsintown.deSüdkurier KonstanzWAZMünchner MerkurSaarbrücker ZeitungHessische AllgemeineExperteerDice
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Heilerziehungspfleger - Assistenz Behinderter mit Herz

Ein Heilerziehungspfleger/ eine Heilerziehungspflegerin ist für die pädagogische und pflegerische Betreuung und Versorgung von Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen verantwortlich. Die Begleitung der zu Betreuenden bei den Anforderungen des täglichen Lebens und die Eingliederung Behinderter durch Förderung, Bildung, Erziehung und Beratung in die Gesellschaft stehen im Mittelpunkt ihrer Arbeit. 

Heilerzieher/innen arbeiten in Einrichtungen für behinderte Menschen – in Wohn- oder Pflegeheimen, Sozialstationen, Tagesstätten, Sonderkindergärten, Förderschulen, Werkstätten – aber auch im privaten Umfeld selbstständig lebender behinderter Menschen, in sozialen Beratungsstellen, in Vorsorge- und Rehabilitationskliniken, in der Altenpflege, in der Psychiatrie oder in Krankenhäusern.

Die Aus- bzw. Weiterbildung ist landesrechtlich geregelt und dauert in Vollzeit zwischen 2 und 3 Jahre. Sie erfolgt an Fachschulen bzw. Berufskollegs. Voraussetzung ist eine mindestens 12-jährige schulische und/ oder berufliche Vorbildung in einem einschlägig anerkannten Ausbildungsberuf (z. B. in der Krankenpflege.

Ob Basteln, Malen oder Musizieren - der Heilerziehungspfleger fördert und fordert seine Schützlinge

Für diesen Beruf sind Geduld und Verständnis für die tägliche Arbeit unverzichtbar. Zum einem gilt es dabei, neben dem leiblichen Wohl die individuelle Förderung eines jeden Einzelnen sicherzustellen, zum anderen aber die Förderung der Gemeinschaftsfähigkeit.  Zudem sollte man auch die zu Betreuenden zum Basteln, Malen und Musizieren anregen können, ihre Freizeitgestaltung fördern und sie zum eigenständigen Leben anleiten können, indem man sie lehrt, ihren Alltag zu strukturieren.  Es besteht anschließend noch die Möglichkeit, sich zum/zur staatlich anerkannten Heilpädagogen/Heilpädagogin ausbilden zu lassen.